Icon Großbäckerei

Großbäckereien

Im Bereich der industriellen Großbäckereien gleicht kein Projekt dem anderen. Daher ist eine detaillierte, fachlich kompetente Beratung bei Bäckereiprojekten sowie die Berücksichtigung der verschiedensten Kundenwünsche im Rahmen der Planung unerlässlich, um das richtige Abgaskonzept und die bestmögliche Lösung zu erhalten.

Abgassysteme für Backöfen in industriellen Bäckereien müssen besondere Anforderungen erfüllen, denn jeder Backofen hat in der Regel vier Rohranschlüsse: eine Rauchgasleitung, eine Schwadenleitung, eine Frischluftleitung für den Öl-/Gas-Brenner und eine Dunstabzugsleitung, über die die heiße Luft beim Öffnen des Ofens abziehen kann.

Die heißen Abgase der verschiedenen Brenner sowie die Schwaden, also die feuchte Abluft des Ofens, werden meist in Form eines Kaskadensystems über einen Rauchgas- bzw. Schwadensammelkanal zu einem Wärmerückgewinnungssystem geführt.

Da Schwaden durch den Backprozess einen hohen Anteil an Feuchtigkeit enthalten, ist die Dichtigkeit des Rohrsystems in diesem Fall besonders wichtig. Dafür sorgt bei den genannten Jeremias Elementsystemen die Steckverbindung mit innenliegender Spezialdichtung und außenliegendem Klemmband.

Um auf dem Weg zum Wärmetauscher möglichst wenig Wärme zu verlieren, wird als Rauchgasleitung zumeist ein isolierter, doppelwandiger Edelstahlschornstein verbaut.

Während dieses Abgassystem anschließend auch im Hauptschornstein überwiegend zum Einsatz kommt, empfiehlt sich für die Frischluft- und Dunstkanäle die Verwendung eines druckdichten, einwandigen Systems.

Jeremias bietet flexible Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen und Planungsdesigns. Dank der größten Produktvielfalt am Markt sind Abgassysteme von Jeremias kompatibel mit allen auf dem Markt verfügbaren Durchlauf-Backöfen, Stikkenöfen, usw. Unsere kompetenten technischen Berater verfügen über langjährige Erfahrung im Bäckereibereich und haben bereits viele umfangreiche und herausfordernde Projekte verwirklicht.


Geeignete Abgassysteme

DW-FU

Klassischer Edelstahlschornstein

  • Steckverbindung Muffe/Sicke
  • Innenrohrmaterial 1.4571 (316Ti) / 1.4404 (316L)
  • Rußbrandbeständig oder feuchteunempfindlich
  • Zahlreiche Oberflächenoptionen

DW-AL

Druckdichter Edelstahlschornstein

  • Steckverbindung Muffe/Sicke
  • Spezialdichtung im Innenrohr
  • Innenrohrmaterial 1.4404 (316L) / 1.4571 (316Ti)
  • Feuchteunempfindlich
  • Zahlreiche Oberflächenoptionen

DW-ECO 2.0

Preiswerter Edelstahlschornstein

  • Steckverbindung Muffe/Sicke
  • Innenrohrmaterial L99
  • Rußbrandbeständig oder feuchteunempfindlich

DW-ECO 2.0 AL

Preiswerter druckdichter Edelstahlschornstein

  • Steckverbindung Muffe/Sicke
  • Spezialdichtung im Innenrohr
  • Innenrohrmaterial L99
  • Feuchteunempfindlich

EW-FU

Einwandiges Abgassystem aus Edelstahl

  • Steckverbindung Muffe/Sicke
  • Material 1.4404 (316L) / 1.4571 (316Ti)
  • Rußbrandbeständig oder feuchteunempfindlich

EW-AL-BI

Druckdichtes Abgassystem aus Edelstahl

  • Steckverbindung Muffe/Sicke
  • Innenliegende Spezialdichtung
  • Material 1.4404 (316L) / 1.4571 (316Ti)
  • Feuchteunempfindlich

EW-KL

Konisch dichtendes Abgassystem aus Edelstahl

  • Konische Verbindungstechnik
  • Keine separate Dichtung nötig
  • Material 1.4404 (316L) / 1.4571 (316Ti)
  • Rußbrandbeständig oder feuchteunempfindlich
  • Geeignet für hohe Temperaturen & Hochdruck
  • konisch kürzbare Längenelemente erhältlich

Referenzen

AnlagentypGroßbäckerei, Roll-In Backöfen
SystemeDW-ECO 2.0, DW-FU, EW-AL-BI
Gesamtlänge400 m
Durchmesser 150 - 600 mm

Die mit Abstand größte, jemals von Jeremias geplante Anlage für eine Großbäckerei wurde fertig verrohrt.

Die Bäckerei ist mit unserem dampf- und kondensatdichten System EW-ALBI in der speziellen Ausführung Hochglanz sowie den Systemen DW-ECO 2.0 und DW-FU ausgestattet. Insgesamt werden knapp 400 m Jeremias-Edelstahlrohre seit Inbetriebnahme der Anlage zur Abführung von Schwaden, Rauchgas und Dunstabzug sowie zur Zuführung von Frischluft genutzt.

Verschiedenste Durchmessergrößen im Bereich 150 bis 600mm wurden verbaut, um die sogenannten Roll-In Backöfen korrekt anzuschließen.

 

AnlagentypGroßbäckerei
SystemeDW-ECO 2.0, EW-AL-BI
Gesamthöhe14 m
Durchmesser 150, 180 und 300 mm

Bei diesem speziellen Projekt in Reutlingen war eine enge Zusammenarbeit mit sehr viel Abstimmung zwischen unseren Abteilungen Konstruktion und Projektentwicklung gefragt.
Die große Herausforderung bei diesem Bäckerei-Projekt bestand in der Entwicklung und Produktion der benötigten Sonderteile.

Durch eine gewinkelte Hausfassade und dem Wunsch, die Anlage in zwei hintereinander liegenden Reihen zu montieren, mussten spezielle Grundplatten und Wandhalter konzipiert werden.

Die 6 druckdichten DW-ECO-Leitungen (Ø 150 und 180mm) dienen seit Inbetriebnahme der Abführung von Schwaden und Rauchgas. Die siebte, im Bild rechts verlaufende AL-BI-Leitung im Durchmesser 300mm führt den beim Backvorgang entstandenen Dunst nach draußen.

Kontakt

Was können wir für Sie tun?

Persönliche Beratung, ein optimaler Service sowie der persönliche Draht zu unseren Kunden und Partnern ist uns sehr wichtig.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, möchten ein Angebot oder benötigen Unterstützung bei der Planung Ihres Schornsteinprojektes?

Nehmen Sie Kontakt auf, wir beraten Sie gerne!

Ihre Anfrage

Hinweis für Privatpersonen

Da Jeremias nicht direkt an Endkunden vertreibt, erklären Sie sich mit dem Absenden damit einverstanden, dass wir Ihre Anfrage an einen unserer Schornstein-Partner in Ihrer Nähe weiterleiten.

Alternativ können Sie uns gerne auch telefonisch oder per Email kontaktieren:

Kundenservice

Anke Müller-Rohrbacher
Martina Losert
Cornelia Dietzsch
Monika Wiedemann

Tel.    +49 9832 68 68 - 50
Fax:   +49 9832 68 68 - 68
info@jeremias.de

Vertriebsleitung Elementschornsteine

Alexander Wening

Tel.: +49 9832 / 68 68 - 893
Fax: +49 9832 / 68 68 - 68
vertriebsleitung@jeremias.de

Vertriebsleitung Industrieabgasanlagen

Peter Veit

Tel.: +49 9832 / 68 68 - 108
Fax: +49 9832 / 68 68 - 8686
peter.veit@jeremias.de