Systemicon FSC

Lüftungstürme

Hohe Leistungsfähigkeit und innovatives Design


Jeremias Lüftungssysteme vereinen hohe Funktionalität und edles Design auf eindrucksvolle Weise.

Als freistehender, einwandiger Zuluft-/Abluftschornstein findet der „FSC“ Anwendung in der Klima- und Lüftungstechnik. Das sichtbare, statisch tragende Rohr ist hier gleichzeitig auch das medienführende System.

Als Teil moderner Gebäudekomplexe müssen Zuluft-/Abluftschornsteine nicht nur funktionell für die jeweilige Anwendung konstruiert werden, sondern auch höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen. Mit ihrer meist individuell veredelten, geschliffenen oder lackierten Edelstahloberfläche sind unsere Lüftungstürme jederzeit ein optisches Highlight an Gebäudefassaden, in Innenhöfen aber auch auf Industriedächern.

Bereits bei der Planung wird auf spezielle Kundenwünsche eingegangen.

Ganz egal, ob es sich um einen Ansaugturm mit Lamellenhaube in verschiedenen Formen, um einen Ausblasturm als kostengünstige Alternative zum Schornstein FSA für schadstoffarme Abluft oder um einen Zu-/Abluft-Kombiturm handelt – bei Jeremias werden Anlagen projektspezifisch und unter Berücksichtigung von Strömungswiderstand und Strömungsrauschen hoch professionell ausgelegt. 

Dank unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Verarbeitung von Edelstahl aller Wandstärken können wir Ihnen Lüftungstürme in Premiumqualität garantieren.


FSC Ansaugturm

Freistehender, einwandiger Lüftungsturm zum Ansaugen von Frischluft

 

AufbauDas sichtbare Rohr ist statisch tragend und gleichzeitig medienführend. Je nach Anforderung werden Lüftungstürme in Edelstahl (ab 1,5 mm) oder Stahl (ab 4 mm) gefertigt.
Statisches SystemAnkerkorb oder Gebäudeanbindung
Tragendes ElementEinwandiges Standrohr aus Edelstahl oder Stahl
Dimensionierung nach Statik
Aufbaueinschalig
MündungsabschlussLamellen 180° / 360° mit geradem Dach, Schrägdach oder Kegeldach
OberflächenoptikFacett-Rundschliff bei Edelstahl 
Stahl verzinkt oder lackiert (Verkleidung)

 

Dicht-, Klemmflansch zur Dichtfolienbefestigung

Um einen Lüftungsturm wetterfest am Boden oder auf einem Dach anzubringen, muss er entsprechend in eine Dichtfolie bzw. die Dachhaut eingearbeitet werden. Zur Fixierung der Dach-/Bodeneindichtung am Lüftungsturm dienen Flansch und Gegenflansch als Anschlagspunkt. Dieser kann ergänzend mit einem Wetterkragen abgedeckt werden, um das System komplett abzuschließen.

FSC Ausblasturm

Freistehender, einwandiger Lüftungsturm zum Ausblasen von schadstoffarmer Abluft

 

AufbauDas sichtbare Rohr ist statisch tragend und gleichzeitig medienführend. Es ist in der Regel nicht gedämmt. Je nach Anforderung werden Lüftungstürme in Edelstahl (ab 1,5 mm) oder Stahl (ab 4 mm) gefertigt.
Statisches SystemAnkerkorb oder Gebäudeanbindung
Tragendes ElementEinwandiges Standrohr aus Edelstahl oder Stahl 
Dimensionierung nach Statik
Aufbaueinschalig
MündungsabschlussAusblasbogen 90° mit Vogelschutzgitter oder gerade mit Vogelschutz
OberflächenoptikFacett-Rundschliff bei Edelstahl 
Stahl verzinkt oder lackiert (Verkleidung)

 

Wasserabscheider

Integrierte Wasserabscheider verhindern im oben offenen Abluftturm, dass Niederschlagswasser ins Lüftungssystem gelangt. Sie sammeln den gesamten Niederschlag und leiten diesen über eine Entwässerung nach außen. Mögliche Ausführungsoptionen sind der Mehrphasenabscheider oder der Querblechabscheider, die im unteren Teil des Turms positioniert sind, wo sie strömungsgünstig eingesetzt werden können. Eine Deflektorhaube dagegen ist am Kopf des Lüftungsturm angebracht.

FSC Kombiturm

Freistehender Lüftungsturm mit Innenrohr zur Abluftabführung und Frischluftansaugung über den Ringspalt zwischen Innen- und Außenrohr

 

AufbauDas sichtbare Rohr ist statisch tragend und gleichzeitig medienführend. Es ist in der Regel nicht gedämmt. Je nach Anforderung werden Lüftungstürme in Edelstahl (ab 1,5 mm) oder Stahl (ab 4 mm) gefertigt.
Statisches SystemAnkerkorb oder Gebäudeanbindung
Tragendes ElementEinwandiges Standrohr aus Edelstahl oder Stahl 
Dimensionierung nach Statik
Aufbaumehrschalig
Innenrohr für Abluftabführung, Ringspalt zwischen Innen- und Außenrohr für Frischluftzufuhr
InnenrohrdämmungDämmung mit Armaflex möglich
MündungsabschlussAusblasbogen 90° mit Vogelschutzgitter oder gerade mit Vogelschutz
OberflächenoptikFacett-Rundschliff bei Edelstahl 
Stahl verzinkt oder lackiert (Verkleidung)

 

Wasserabscheider

Integrierte Wasserabscheider verhindern im oben offenen Abluftturm, dass Niederschlagswasser ins Lüftungssystem gelangt. Sie sammeln den gesamten Niederschlag und leiten diesen über eine Entwässerung nach außen.Mögliche Ausführungsoptionen sind der Mehrphasenabscheider oder der Querblechabscheider, die im unteren Teil des Turms positioniert sind, wo sie strömungsgünstig eingesetzt werden können. Eine Deflektorhaube dagegen ist am Kopf des Lüftungsturm angebracht.

Dicht-, Klemmflansch zur Dichtfolienbefestigung

Um einen Lüftungsturm wetterfest am Boden oder auf einem Dach anzubringen, muss er entsprechend in eine Dichtfolie bzw. die Dachhaut eingearbeitet werden. Zur Fixierung der Dach-/Bodeneindichtung am Lüftungsturm dienen Flansch und Gegenflansch als Anschlagspunkt. Dieser kann ergänzend mit einem Wetterkragen abgedeckt werden, um das System komplett abzuschließen.

Referenzen

FSC

Kontakt

Was können wir für Sie tun?

Persönliche Beratung, ein optimaler Service sowie der persönliche Draht zu unseren Kunden und Partnern ist uns sehr wichtig.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, möchten ein Angebot oder benötigen Unterstützung bei der Planung Ihres Schornsteinprojektes?

Nehmen Sie Kontakt auf, wir beraten Sie gerne!

Ihre Anfrage

Hinweis für Privatpersonen

Da Jeremias nicht direkt an Endkunden vertreibt, erklären Sie sich mit dem Absenden damit einverstanden, dass wir Ihre Anfrage an einen unserer Schornstein-Partner in Ihrer Nähe weiterleiten.

Alternativ können Sie uns gerne auch telefonisch oder per Email kontaktieren:

Kundenservice

Anke Müller-Rohrbacher
Martina Losert
Cornelia Dietzsch
Monika Wiedemann

Tel.    +49 9832 68 68 - 50
Fax:   +49 9832 68 68 - 68
info@jeremias.de

Vertriebsleitung Elementschornsteine

Alexander Wening

Tel.: +49 9832 / 68 68 - 893
Fax: +49 9832 / 68 68 - 68
vertriebsleitung@jeremias.de

Vertriebsleitung Industrieabgasanlagen

Peter Veit

Tel.: +49 9832 / 68 68 - 108
Fax: +49 9832 / 68 68 - 8686
peter.veit@jeremias.de