Systemicon Abgasschalldämpfer
Systemicon Abgasschalldämpfer

Absorptionsschalldämpfer

Breitbandige Dämpfung im hohen und mittleren Frequenzbereich

Nach dem Absorptionsprinzip arbeitende Schalldämpfer erreichen eine Schallreduzierung vor allem im mittleren und hohen Frequenzbereich durch den Einsatz von offenporigen, schallabsorbierenden Material, z.B. Mineralwolle. Durch ein innenliegendes Lochblech gelangen die Schallwellen vom Abgasstrom in die dahinter liegende Mineralwolle, werden dort absorbiert und die Schallenergie aufgrund von Reibungseffekten in Wärme umgewandelt.

Alle Jeremias Absorptionsschalldämpfer sind mit nichtbrennbarer Mineralwolle gefüllt. Um diese vor Faseraustrag durch die Abgasströmung zu schützen, wird häufig zwischen Lochblech und Mineralwolle ein Schutzvlies eingearbeitet. Abhängig von der Zusammensetzung der Abgase und den Betriebsbedingungen verwendet man unterschiedliche Materialien zum Schutz der Mineralwolle:

TypfürGewebeartFunktion
ASDHeizkesselEdelstahl-WollvliesSchutz vor Faseraustrag, kondensatdurchlässig
AEDMotoren / BHKWHochtemperaturgewebe / Edelstahl-WollvliesSchutz vor Faseraustrag, geeignet für hohe Temperaturen
AVDVentilatoren / BiomasseWiderstandsfähiges GlasseidengewebeSchutz vor Faseraustrag und Verschmutzung

Sonderformen Absorptionsschalldämpfer

Modularer Schalldämpfer

Der ASD-B-ECO ist der modulare Schalldämpfer in unserem Sortiment, denn er lässt sich für höhere Dämpfungserfordernisse um die Absorptionselemente ASE-ECO beliebig erweitern.

Dieser Schalldämpfer ist für den Anschluss an die Abgassysteme EW-AL-BI und EW-FU vorgesehen. Standardmäßig wird er mit Dichtungen geliefert, welche für einen Unterdruckbetrieb entsprechend entnommen werden können. 

Längenelement - Schalldämpfer

Der ASS ist ein speziell für doppelwandige Schornsteine konstruierter Schalldämpfer, welcher sich perfekt und nahezu unauffällig ins Gesamtbild eines Außenschornsteins einfügt. Als Standard bieten wir zwei verschiedene Längenelemente, die je nach Anforderung an die Schallreduzierung mehrfach hintereinander verwendet werden können. Der Anschluss des ASS ist durch spezielle Übergangselemente an alle doppelwandigen Systeme möglich.

Mündungsschalldämpfer / Schalldämmkerne

Die Grundplatte des Mündungsschalldämpfers ASM kann jederzeit nachträglich auf einen gemauerten Kamin gesetzt und dort befestigt werden. Oben montiert, dämpft der ASM hohe und mittlere Frequenzen vor dem Austritt ins Freie. Die Position des Schalldämpfers ermöglicht eine Installation ohne gravierende Einschnitte in die bestehende Abgasanlage.

Auch Schalldämmkerne des Typs SDK sind für den nachträglichen Einbau in den Schornstein konzipiert und tragen zur effektiven Reduzierung von Geräuschspitzen bei. Sie werden von oben in die Mündung des Schornsteins eingehängt. Die Installation ist einfach und jederzeit nachträglich möglich.

Durch die Vergrößerung des Strömungswiderstands ist bei nachträglichem Einbau von Schalldämmkernen eine neue Querschnittsberechnung des Schornsteins notwendig.

Platzsparende Schalldämpfer

Für den Fall, dass die Räumlichkeiten keine Installation eines herkömmlichen Absorptionsschalldämpfers ermöglichen, stellen unsere Platzsparer ASD-T und ASD-W alternative Lösungen dar.

Beim Schalldämpfer ASD-T ist der Absorptionskörper vertikal zum Abgasrohr verbaut, so dass die Bauteillänge des Schalldämpfers um einiges kürzer ausfällt als normal.

Ebenfalls für eine beträchtliche Platzersparnis sorgen kann der ASD-W mit seiner 90° Winkelform.

 

 

Schalldämpfer mit innenliegendem Schalldämmkern

Der ASD-SDK ist ein 2-in-1 Absorptionsschalldämpfer mit integriertem Schalldämmkern, welcher eine höhere Dämpfungsleistung bei gleichem Platzbedarf ermöglicht. Auch wenn der in der Mitte des „Hauptschalldämpfers“ eingesetzte Schalldämmkern eine zylindrische Bauform besitzt und strömungstechnisch optimiert ist, muss der höhere abgasseitige Strömungswiderstand beachtet werden.

Kontakt

Was können wir für Sie tun?

Persönliche Beratung, ein optimaler Service sowie der persönliche Draht zu unseren Kunden und Partnern ist uns sehr wichtig.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten, möchten ein Angebot oder benötigen Unterstützung bei der Planung Ihres Schornsteinprojektes?

Nehmen Sie Kontakt auf, wir beraten Sie gerne!

Ihre Anfrage

Alternativ können Sie uns gerne auch telefonisch oder per Email kontaktieren:

Kundenservice

Anke Müller-Rohrbacher
Martina Losert
Cornelia Dietzsch
Monika Wiedemann

Tel.    +49 9832 68 68 - 50
Fax:   +49 9832 68 68 - 68
info@jeremias.de

Hinweis für Privatpersonen:
Da Jeremias nicht direkt an Endkunden vertreibt,
erfolgt keine Beratung. Bitte wenden Sie sich
an einen unserer Schornstein-Partner in Ihrer Nähe.

Vertriebsleitung Elementschornsteine

Alexander Wening

Tel.: +49 9832 / 68 68 - 893
Fax: +49 9832 / 68 68 - 68
vertriebsleitung@jeremias.de

Vertriebsleitung Industrieabgasanlagen

Peter Veit

Tel.: +49 9832 / 68 68 - 50
Fax: +49 9832 / 68 68 - 8686
peter.veit@jeremias.de